… alle Mittagsläufer am Heliport Flughafen Zürich

Vor was seid ihr auf der Flucht?

Am Mittag begegnen mir regelmässig Läuferinnen und Läufer, welche mit hochrotem Gesicht und laut schnaufend an mir vorbei  sausen – zu gerne würde ich euch persönlich fragen, vor welchem Feind ihr davonrennt, aber ihr seid mir zuuu schnell unterwegs!!!

Würdet ihr eure Leistungsfähigkeit kennen, hätte durch einen Leistungstest eure Pulsbereiche eruiert werden können und würde euer Handgelenk eine professionelle Pulsuhr schmücken, so gäbe es meines Erachtens mehr „Langsam-Läufer“ wie mich, welche noch Zeit finden würden, mir kurz „Hallo“ zu sagen (zu diesem Thema folgt später ein eigener Blog)

Ausgenommen von meinen vorstehenden Ausführungen sind natürlich alle Läufer, welche ein geplantes Intervall-Training absolvieren denn „die wissen was sie tun“.

Lauf-Isi meint zu diesem Thema: senkt das Tempo, geniesst die Natur, nehmt die Umwelt wahr und probiert zu singen, oder locker zu plaudern –  wenn nicht mit dem Mitläufern, dann mit euch selbst… Ihr habt dann für euch das perfekte Tempo gewählt und der Körper, das vegetative Nervensystem und der Fettstoffwechsel danken es euch langfristig.

Fragen? www.lauf-isi.ch gibt ihr Wissen grosszügig weiter.

Liebe Grüsse

Lauf-Isi oder Isabelle Acklin

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.